Tauchlehrer *

Ein Tauchlehrer 1-Stern kann alle Ausbildungsstufen bis einschließlich Dive-Supervisor und Sonderbrevets nach Zusatzausbildung Prüfen; eine Mitwirkung bei Tauchlehrerprüfungen ist möglich.

Voraussetzungen:

Mindestalter 21 Jahre Im Besitz des INSTRUCTOR * sein. Mindestens 6 Monate Taucherfahrung mit 200 geloggten Tauchgängen, Medizinisches Tauchtauglichkeitszeugnis (nicht älter als 12 Monate) Besuch eines Herz-Lungen Wiederbelebungs-Kurses innerhalb der letzten 2 Jahre. In diesem Teil lernst du das Ganze IDIC Programm die Grundlagen wie Theorie und Schwimmbad unterrichtet wird und die Freiwasser-Trainingstauchgänge abgehalten werden.  Nach erfolgreichem Abschluss dieses Teiles kannst Du als IDIC Instructor ** zertifiziert werden. Der Instructor ** Kurs. In diesem Programm lernst du, wie du das Ganze IDIC – System anwendest, um die individuellen Bedürfnisse Deiner Kunden zu befriedigen. Deine Unterrichtsfertigkeiten werden über die Grundlagen hinaus entwickelt und du lernst das Ganze IDIC – System anzuwenden, Standards und Verfahren um vorbereitet zu sein, als IDIC Instructor ** arbeiten zu können.

Tauchlehrerprüfung:

Eine Prüfung in denen Teilbereiche des Rescue Diver, Dive-Supervisor ( Divemaster ) und Sonderbrevets Programm geprüft werden. Die Prüfung erfolgt durch einen IDIC Instructor *** Anton Ungerböck

Zeitaufwand: ca. 5 Tage

Kosten: 1,090€